Vienna Racket Club
  • 2. Bundesliga 2018/19 (Foto: Barbara Galos)

  • VRC-Nachwuchsteam 2018/19

  • 2. Bundesliga 2018/19 (Foto: Barbara Galos)

  • 2. Bundesliga 2018/19 (Foto: Barbara Galos)

  • Auswahl an LigaspielerInnen 2018/19

  • 2. Bundesliga 2018/19 (Foto: Barbara Galos)

  • 2. Bundesliga 2018/19 (Foto: Barbara Galos)

  • Austrian Open 2018 (Foto: Sven Heise)

 

Das bunt zusammengewürfelte, aber immer bestens gelaunte Team des VRC (inkl. Anhang) wird auch 2020 noch die 2. Bundesliga bereichern. Der Klassenerhalt ist nach dem Punktgewinn am vergangenen Wochenende in Ohlsdorf endgültig fixiert.

Aufgrund so manch überraschender Ausfälle durfte Markus bei der Aufstellung wieder seine Kreativität beweisen. Eine letzte Trainings Einheit Freitag Abend sollte den letzten Feinschliff bringen, bevor es Samstag früh in Schullandfahrt-Manier nach Oberösterreich ging. Ein kleines aber feines Grüppchen an Fans war selbstverständlich wieder mit an Board.

Im Hinspiel hatte man sich ja 4:4 Unentschieden getrennt und auch diesmal lag die Erwartungshaltung irgendwo zwischen einem 2:6 und einem 4:4. Zumindest ein Punkt musste her und den holte man dann auch nur denkbar knapp.

Das HD2, HE3 und MX wurden leider sang- und klanglos in 2 Sätzen verloren, wobei sich vor allem die Fans im HE3 einiges mehr erwartet hätten. Aber unser Kapitän vergisst wohl allzu oft, dass ein Matchgewinn nicht nur Punkte für die Tabelle bringt, sondern viel mehr noch die Begeisterung und den Zuspruch der Fans.

In gewohnt souveräner Manier hingegen siegte Dora im DE. Gewohnt hohen Einsatz und spektakuläre Ballwechsel lieferte auch Christian im HE2. Dennoch musste er sich nach 3 hart umkämpften Sätzen und ein paar unglücklichen Entscheidungen geschlagen geben. 

Zu wenig Kampfgeist konnte man unseren Damen im DD jedenfalls nicht vorwerfen. Trotzdem reichte es leider nicht. Nicht gereicht hat es im HD1 zu einem 3. Satz, der jedoch mehr als verdient gewesen wäre.

Das Schlusswort bekommt diesmal unser jüngster - Luka. Fast ohne Pause, wie es scheint im internationalen U19 Turniergeschehen vertreten, reiste er erst frühmorgens aus den Niederlanden an. Die Müdigkeit war ihm verständlicherweise anzumerken, er schaffte aber dennoch den so wichtigen Punktgewinn.

In unserem letzten Bundesliga Spiel am 16. März geht es zu Hause im Maxx Center gegen WBH. Im Hinspiel konnten wir einen 5:3 Sieg verbuchen.

Da der Klassenerhalt bereits gesichert ist, sollte man in dieser Begegnung hoffentlich frei aufspielen können, um Punkte nicht für die Tabelle, sondern für die Fans zu erspielen.

 

Sei dabei! 

Sa, 16. März

15 Uhr

MaXX Sportcenter

VRC/1 vs. WBH/1

Ergebnisse Ohlsdorf/1 - Union VRC/1 

Eure S.W.