Vienna Racket Club
  • 2.Bundesliga 2018/19 (Foto: Barbara Galos)

  • 2.Bundesliga 2018/19

  • 2.Bundesliga 2018/19 (Foto: Barbara Galos)

  • Austrian Open 2018 (Foto: Sven Heise)

 

Mit 6 von 8 ersten Plätzen haben VRC Spieler dieses Mal ordentlich aufgezeigt - das kann sich sehen lassen!

Aber alles der Reihe nach...

Weder die Kälte, Mätzchen der Gegner oder die Halle selbst konnten uns dieses Mal etwas anhaben. Johannes und Michi haben es im Doppel entgegen der Erwartungen ins Finale geschafft, auf dem Weg dahin gegen 2 Landesliga-Doppel gewonnen und sich dann nur im letzten Spiel dem Vereinskollegen Matthias gemeinsam mit Sascha Weninger geschlagen geben müssen.

Im Einzel ging es für Johannes dieses Mal ebenfalls bis ins Finale, dank eines Sieges gegen Sascha Weninger im Halbfinale. Das Finale hat er dann souverän aber leider fast unbemerkt vom überforderten und unaufmerksamen Publikum gegen Peter Hofmann gewonnen!

In der Zwischenzeit wurde nach der Dreier-Gruppe der Damen um den ersten Platz im Einzel wild spekuliert und herumgerechnet (jede der drei hatte jeweils ein Spiel gewonnen) wer denn nun das Damen-Einzel gewonnen hätte?? Schließlich löste erst die Punktediffernz das Rätsel - Andrea hatte hierbei die Nase vorn und gewann vor Jasmin Hofer und Valentina Budroni.

Und Andrea war eine Wiederholungstäterin - auch im Damen-Doppel konnte sie sich gemeinsam mit Miriam im Finale gegen Jasmin Hofer und Anja Klaus den ersten Platz sichern.

Weiter ging es dann für Andrea, nun bereits zu späterer Stunde, mit Jan Schumacher als Mixed Partner. Nach zwei hart umkämpften drei-Satz Partien in der zweiten und dritten Runde (gegen Matthias/Jasmin und Sascha/Anja) stand sie abermals im Finale - leider schon vor fast leerer Halle, einige wenige begeisterte Fans harrten aber trotzdem noch aus. Diesen Fans wurde ein klarer Sieg in zwei Sätzen gegen die letzjährigen Sieger Ernst Liska/Jennifer Ludwigs geboten.

Es war wieder einmal eine tolle Atmosphäre, vor allem natürlich auf der Tribüne wo bereits Zukunftspläne geschmiedet, Wetten abgeschlossen, Tratsch und Klatsch ausgetauscht und natürlich auch ein bissl Unfug getrieben wurde. Der Spaß darf ja schließlich nicht zu kurz kommen - und das kam er auch nicht bei insgesamt 12 VRC Spielern.

Details zu allen Ergebnissen findet ihr hier

Herzliche Gratulation an ALLE!! Tolle Leistungen!!

S.W.