Vienna Racket Club
  • 2.Bundesliga 2018/19 (Foto: Barbara Galos)

  • 2.Bundesliga 2018/19

  • 2.Bundesliga 2018/19 (Foto: Barbara Galos)

  • Austrian Open 2018 (Foto: Sven Heise)


Mit dem sensationellen 7:1 Erfolg gegen WBH/3 kämpft sich die dritte Mannschaft in der Tabelle der 2. Wiener Liga ganz nach oben.

Erstmals in dieser Saison konnte personell voll aufgestellt werden, was zu teils sehr deutlichen Spielen und somit einem Blitzsieg - Spielzeit von unter 2 Stunden! - führte.

Begonnen wurde mit den drei Doppeln, welche allesamt sicher in zwei Sätzen gewonnen werden konnten. Robert steuerte mit seinem souveränen Sieg (21:6 und 21:6 gegen Hell) sogleich den nächsten wichtigen Punkt hinzu. Miriam benötigte in ihrem Einzel gegen Kristelly zwar etwas länger, schaffte aber durch konsequentes Spiel noch die Trendwende und gewann schließlich in 3 Sätzen. Andi schien in seinem Einzel mehr mit dem Zählen der Punkte zu kämpfen als mit dem Gegner (Pötzelberger), kam dann aber doch auf zweimal 21 Punkte. Javed war zwar seit letzter Woche etwas angeschlagen, konnte sich aber dennoch in 3 Sätzen gegen seinen deutlich jüngeren Gegner (Seidler) durchsetzen. Einen perfekten Abschluss "versauten" dann Stefanie/Alex im Mixed bzw ließ man den Gegnern (Gunitzberger/Ofner) den Vortritt und somit den Ehrenpunkt ;-)

Spieler aller VRC Mannschaften

Dem Kapitän Alex ist in jedem Fall ein Stein vom Herzen gefallen, wollte man doch hinter den Erfolgen der anderen VRC Mannschaften gegen Teams von WBH nicht zurückbleiben.

VRC/1 5:3 WBH/1
VRC/2 7:1 WBH/2
VRC/3 7:1 WBH/3
VRC/4 5:3 WBH/4
 
Somit steht das Duell der Wiener Bundesliga Vereine nach der Hinrunde 4:0 und wir freuen uns schon auf die Rückrunde.

S.W.